Puppenspieler

 

Yes, now you're beautiful!

the scent of spring

the scent of spring von hafual auf Flickr ©

bzzzbzzzbzzzzz - it's shocking

I'm a winner, baby!

I’m a winner, baby! von hafual auf Flickr ©

Jeder von uns hat früher mit ihnen gespielt. Jeder von uns hat sich einmal unter ihnen versteckt. Jeder von uns hatte einen ganz besonderen Liebling unter ihnen. Jeder von uns hat einmal mit ihnen gekuschelt. Und nahezu jeder von uns hat sie irgendwann links liegen gelassen und nicht mehr an sie gedacht. Unsere liebsten Freunde der Kindheit, bevor sie bei den Jungs durch Actionfiguren und bei den Mädchen durch Barbiepuppen ersetzt wurden, waren definitiv unsere kuscheligen Freunde – unsere Stofftiere.

 

Es ist wirklich schade, dass unsere liebsten Freunde vergangener Tage irgendwo tief in dunklen Kisten auf dem Dachboden oder im Keller verschwinden und in Vergessenheit geraten. Und so hatte ich am Anfang dieser Woche die Idee, die kleinen Kumpels zu befreien und sie zu einer ganz besonderen viertägigen Fotosession mitzunehmen. Bei mir zu Hause angekommen haben wir zusammen ein kleines Fotostudio eingerichtet und dann ging es schon los. Die ersten Freiwilligen waren der große kuschelige Bär und der etwas grimmig dreinblickende Affe. Und da der Kleine wohl einen guten Tag erwischt hat, schnappte er sich gleich meine Post-its und hat seinen großen Freund von oben bis unten bemalt und beklebt. Die Beiden mussten nur zwei Stunden still halten und schon war das Beweisbild “Yes, now you’re beautiful!” im Kasten.
Am nächsten Tag hat es die Ente im Bild “the scent of spring” einfach nicht mehr ausgehalten und musste nach draußen in die ersten warmen Sonnenstrahlen des Frühlings und um an den Blumen zu schnuppern. Diesen Wunsch konnte ich der Kleinen natürlich nicht verwehren und als Dank durfte ich die Aufnahme von ihr machen.
Man kann diese Stofftiere auch wirklich keine einzige Sekunde aus den Augen lassen. Kaum ist man einen Moment unaufmerksam, stöbern sie in allen Ecken und Enden. Und für den kuscheligen Hund im Bild “bzzzbzzzbzzzzz – it’s shocking” endete seine Suche mit stehenden Fell und Ohren. Aber keine Angst – ihm ist nichts passiert. Und nachdem ich ihn befreit habe, haben wir die Szene für das Bild ihn Ruhe nachgestellt. Natürlich ohne Strom.
Und während die anderen Stofftiere alle fleißig um das beste Foto buhlten, hat sich eine kleine Fußball-Rambo-Ente den Ball meines neuen Mini-Kickers geschnappt und fleißig angefangen zu posen. Und es hat sich gelohnt – schon nach einer Stunde saß das Bild “I’m a winner, baby!“. Ein wahrer Gewinner.

 

Danke Freunde, das war eine tolle Woche.

Hier ist dieser Artikel entstanden: Thaining, Bayern, Germany.

2 Kommentare zu "Puppenspieler"

  1. Echt gut, was du daraus gemacht hast! Hat bestimmt mords Spaß gemacht das Fotoshooting vorzubereiten und durchzuführen. Das Ergebnis spricht ja für sich :) Echt perfekte Bilder und sehr guter Artikel! Hat sich echt total gelohnt darauf zu warten!!! ;)
    Mein Favorit ist “Yes, now you’re beautiful!” :) der Affe ist einfach top! :)

    Phil

  2. Hi Phil,

    ja, es war ein endloser Spaß. Aber es war auch anstrengend und hat ewig gedauert.
    So, und jetzt genieße ich weiter unseren grandiosen Sieg. :)

    Mitch

Hinterlasse eine Antwort