Ein treuer Freund

 

waiting for water

waiting for water von hafual auf Flickr ©

crossing borders

crossing borders von hafual auf Flickr ©

king of the air

king of the air von hafual auf Flickr ©

natural brilliance

natural brilliance von hafual auf Flickr ©

for the four

for the four von hafual auf Flickr ©

stars

stars von hafual auf Flickr ©

In den vergangenen Wochen war er immer dabei. Er ist mir Tag und Nacht nicht von der Seite gewichen. Alle Sehenswürdigkeiten habe ich mit ihm angesehen und ganz Neuseeland durfte ich mit ihm entdecken. Wir sind zusammen auf einer großen Fähre von der Nord- zur Südinsel geschippert und haben das südlichste Ende der Südinsel Neuseelands entdeckt. Durch Wind und Wetter, Sonne und Regen und über Stock und Stein hat er mich begleitet. Gemeinsam überquerten wir die neuseeländischen Alpen und sind 5000 Kilometer durch das ganze Land gereist.

 

Und auch heute war mein treuer Freund bei mir und hat mit mir zusammen Albatrosse, die heutigen Könige der Lüfte, bei stürmischem Wind an einer Küste beobachtet (“crossing borders“, “king of the air“). Er hat wie ich bestimmt auch die unheimlich und doch wunderschön glänzenden Pflanzen im Wasser entdeckt (“natural brilliance“). Als wir am Ufer entlang geschlängelt sind und zusammen das kleine Boot im Bild “waiting for water” entdeckten, mit dem wir auf Wasser gewartet haben um es schwimmen zu lassen, haben wir uns gemeinsam darüber gefreut und diesen Moment geteilt. Danach sind wir zu den einzigartigen Moeraki Boulders im Bild “for the four” gefahren und haben gestaunt und nicht ganz verstanden, wie diese runden Steine in der Natur entstehen konnten. Nur auf die Männertoilette, in der ich das Bild “stars” für A.J., die Sterne liebt, aufgenommen habe, konnte er mich nicht begleiten, denn der Raum ist viel zu klein für ihn.

 

Um genauer zu sein hat mir mein treuer Freund diese Dinge sogar erst ermöglicht. Denn zu all den Erlebnissen hat er mich getragen: Mein Campervan. Jetzt musst Du mich leider verlassen und ich werde Dich vermissen. Mache es gut und passe auf Dich auf – mein treuer Freund.

Hier ist dieser Artikel entstanden: Christchurch, Canterbury, New Zealand.

4 Kommentare zu "Ein treuer Freund"

  1. Hi Michi,
    haben gerade Deinen Blog der letzten Woche nachgelesen.
    Neuseeland habt Ihr fast komplett abgegrast. Wir freuen uns schon auf Mittwoch, auch wenn es für Euch bestimmt ein bisschen wehmütig ist nach der langen Reise. Von wo fliegt Ihr nach München? Nonstopp oder mit Zwischenstopp? Also bis bald und grüß Anja von uns.

  2. Hi Dad,

    ja, und es war einfach nur geil. Ihr zwei müsst das unbedingt irgendwann machen!
    Der Flug startet mit Air New Zealand in Christchurch mit Zwischenstopp in Melbourne und dann geht es weiter mit der Fluglinie Etihad mit fettem Entertainment-System mit einem Zwischenstopp in Abu Dhabi. Und ich werde bei dem Flug mein Fernseh-Pensum aufladen: 25 Stunden Filme! :)
    Ein bisschen wehmütig bin ich natürlich, aber ich freue mich jetzt viel mehr auf Mittwoch und euch.

    Bis in drei Tagen,
    Michi

  3. Hallo Anja, super making off Bilder.
    Markus hat sich gefreut über das Bild for Orkus. Bis Mittwoch

  4. Hi Dad,

    cool, Du hast das Special sogar schon entdeckt bevor der Artikel dazu veröffentlicht war! :)
    Jetzt ist er da – viel Spaß.
    Das wäre auf jeden Fall DAS Auto für Markus – am liebsten würde ich es direkt mitnehmen.

    Bis Mittwoch,
    Michi

Hinterlasse eine Antwort